Mit dem Wohnmobil durch das Gebirge der Sierra Nevada nach Spanien

Mein kleines Herz rast…..bin ich wirklich so Reisefieber-krank? Max liegt den ganzen unter unserem Wohnmobil um sämtliche Öle zu wechseln und den Overlandcruiser unten drunter ab zu schmieren. Ich versuche die Reiseroute zu planen….es soll dieses Jahr einen anderen Weg entlang gehen….über Granada…an der Sierra Nevada vorbei…Richtung Marbella.

Hach ..mein liebes Marbella…10 Jahre habe ich oberhalb von Marbella in einer kleinen Urbanisation in den Bergen gelebt und bin in Las Chapas zur Schule gegangen.. war das eine schöne Zeit!

Nun heißt es für mich, während Max noch immer unter dem Wohnmobil herum kriecht, unsere Kleidung zusammen zu suchen, waschen und trocknen.

Dicke warme Jacken für die kalte Zeit im Gebirge. Beim Kauf der Jacken für diese Zeit, haben wir uns auch mit dem Thema Daune oder Primaloft auseinander gesetzt wie bei Sportscheck Naturprodukt oder High-Tech-Faser.. wir möchten schließlich nicht frieren….wohlfühlen ist angesagt.

Sierra Nevada, Skigebiet
Mit dem Wohnmobil durch das Gebirge der Sierra Nevada nach Spanien

Das erinnert mich an die Zeit, in der ich in Spanien lebte und an ein Wochenende als ich mit meiner älteren Schwester zum Ski Laufen in die Sierra Nevada fuhr.

Nach dem ersten Tag dort auf der Piste… hatte ich mir so einen derben und heftigen Sonnenbrand durch Schnee und Sonne abgeholt, dass ich krebsrot im Gesicht war und vor Erschöpfung schon früh im Hotel schlafen ging.

Meine Schwester holte mich plötzlich aus dem Tiefschlaf und rief .” Der Lift macht gleich auf..zieh Dich schnell an!” Ich zog extrem müde meine Ski Sachen an…Schicht für Schicht.. öffnete das Fensterrollo und schaute hinaus ob der Skilift schon lief.

Meine Schwester wieherte vor Lachen und rief….oh die Sonne geht auf wenn Du raus schaust..!!

Na toll…sie meinte meine krebsrote Birne leuchtet so …es war mitten in der Nacht!!! Mit dem Wohnmobil durch das Gebirge der Sierra Nevada nach Spanien Mit dem Wohnmobil durch das Gebirge der Sierra Nevada nach Spanien

Ja so sind sie die Älteren Schwestern, immer für einen guten Spaß zu haben!

Schön war es trotzdem in der Sierra Nevada

Mit dem Wohnmobil durch das Gebirge der Sierra Nevada nach SpanienIch schweife wieder ab… also unsere Route soll uns auch durch Granada führen. Die Alhambra, ich kenne kenne sie schon aber für Max ist die Route in Spanien Neuland.

Die Alhambra

Mit dem Wohnmobil durch das Gebirge der Sierra Nevada nach Spanien

Ich kann es kaum erwarten, diese wundervolle Seite von Spanien meinem Max zu zeigen. Spanisch sprechen ist wie Rad fahren…man verlernt es komischer Weise nicht.

Diese Überwinterung wird anders sein als die Letzte. Viel Spanien…so lange wie es uns finanziell möglich ist…Portugal. Wir werden sehen wohin es uns sonst noch treibt diesen Winter…. Es gibt so einzigartige Flecken Erde auf dieser Route und ich bin froh, dass ich diese Reise, zusammen mit Max und Leon erleben darf.

Mir wird immer warm ums Herz wenn ich an die kommende Überwinterung in Spanien und Portugal denke. Aber auch leichtes Frösteln wegen der langen Fahrt……hoffentlich klappt alles auf der Hinfahrt….unfallfrei….und gesund ankommen, das ein gutes Ziel….dann weiter sehen.

Ich gehe mal los, die Kleidung in den Staufächern und den Schränken zusammen zu suchen.

Einen erfolgreichen und glücklichen Tag wünsche ich Dir.

Deine Susa mit Max & Leon

  1. Helga 12. Oktober 2017 Subscriber

    Hallo liebe Susa, bin gerade mal wieder auf Eurer Seite. Ich freue mich für Euch, dass ihr wieder ein schönes Reiseziel zum Überwintern gefunden habt. Ich wünsche Euch eine gute Reise und dass ihr gesund und munter Euer Ziel erreicht. Ich beneide Euch schon sehr. Wir waren mit unserem Wohnmobil für eine Woche im Elsass. Dort war es wunderschön und wir hatten gutes Wetter. Der Elass ist ein lohnenswertes Ziel. Dort gibt es wunderschöne Orte und viel zu entdecken. Ich freue mich bereits auf Euren nächsten Reisebericht. Habt eine tolle Zeit und genießt jeden Tag. Ich sitze seit Montag wieder am Schreibtisch. Nun ja, ohne Geld geht`s eben nicht :-) Unser Wohnmobil geht ab November für 4 Monate in den Winterschlaf. Ende Oktober werden wir noch einmal ein langes Wochenende irgendwohin fahren. Bis dahin herzliche Grüße aus dem Lipperland von Helga

    Kommentar ansehen
    • Susanne 13. Oktober 2017 Administrator

      Hallo Helga, ich freue mich sehr für Dich, dass Dir das Elsass so gut getan hat und Du viel Freude dort hattest. Ende Oktober geht es dann noch einmal auf Tour…wunderbar!!
      Ja, jeder braucht Geld um zu überleben und es ist nicht leicht es ohne festen Job zu verdienen. Ich gebe mir Mühe und irgend wie geht es auch.

      Oh beneide mich bitte nicht, ich wünsche mir z.B ein richtiges Zu Hause…also ein Steinhaus, nach so einer Überwinterung. Einfach sicher und mit einem gewissen Komfort leben ( fließend Wasser ohne Ende, Badewanne :-) ) …ein schöner Gedanke!

      Ich drücke Dich ganz fest und freue mich, dass Du so gerne unsere Berichte liest und sie Dir gefallen.

      Sonnige Grüße
      Susa,Max & Leon

      Kommentar ansehen

Hinterlasse deinen Kommentar