Lebe Rastlos wie wir!

Lebe Rastlos wie wir!

Was ich dir mit auf den Weg geben will, ist meine ganz persönliche Lebenseinstellung und der LebensInhalt eines Rumtreibers.

Lebe Rastlos wie ein Rumtreiber…

Lebe ohne Ausreden: Verfolge deine Träume kompromisslos und lasse keine Vorwände zu.Lebe Rastlos wie wir!

 

Lebe Aufgeschlossen: Befreie dich von Vorurteilen, bleibe neugierig und offen für neue Erfahrungen.

 

Lebe mit Leidenschaft und drücke Liebe sooft als möglich aus. Liebe aus vollem Herzen, ohne jegliche Erwartungen. Sei liebend und leidenschaftlich zu dir selbst und Anderen, denn das ist sowohl motivierend als auch inspirierend.

Lebe Mutig: Trete deinen Ängsten gegenüber, gehe Risiken ein und wage dich auf neue Pfade.

Pack das Leben mutig an, mit viel Freude und Energie. Wenn mal eine dunkle Wolke kommt, dann denk daran, die Sonne schwindet nie.

Lebe Praktisch: Lerne aus Büchern, lerne von anderen aber lerne vor allem im Abenteuer Leben.

Lebe Spontan: Packe einen Koffer mit dem nötigsten und verlasse deine gewohnte Umgebung.

Träume sollen gelebt werden, solang man am Leben ist. Wer ständig aufschiebt und vertagt, der findet sich irgendwann an seinem Sterbebett wieder
und bereut es, nie die große Reise verwirklicht zu haben. Wir alle haben exakt
ein Leben, nicht mehr und nicht weniger. Die beste Zeit zu reisen ist immer
jetzt – wir werden auch nur älter mit jedem Tag und damit sehr wahrscheinlich
immer bequemer und verankerter.
Daher: Jetzt raus, nicht später!

 

Lebe Zeitlos..

Lebe Rastlos wie wir!Lebe ohne Reue: Bewahre deine Werte, handele stets mit gutem Gewissen und ohne Zweifel an deinem Tun.

Visionen geben unserem Leben einen Sinn. Sie verändern unsere Haltung gegenüber dem Leben.

Lebe Jetzt: Mache dein Leben zu einem Abenteuer und genieße jeden Moment in tiefsten Zügen.

Lebe Respektvoll: Sei hilfsbereit, verzichte auf Arroganz und respektiere alle Menschen gleichermaßen.

Lebe Digital: Nutze technische Möglichkeiten, lebe mobil, lebe ungebunden und lebe mit der Zeit.

Lebe mit Anderen: Umgib dich mit positiven Menschen, pflege Beziehungen und mache neue Freunde.

Wenn dir jemand geschadet hat, dann versuche, den Grund zu verstehen, indem du dich in seine Lage versetzt. Höre auch auf, Vorurteile zu hegen – akzeptiere unsere Menschlichkeit, denn wir alle machen Fehler. Vergeben heißt auch nicht Vergessen, und das Geschenk der Vergebung ist für uns selbst, nicht für die Person, die uns den Schmerz zugefügt hat. Vergebung befreit uns von Wut, Bitterkeit und Zynismus.

 

Lebe Grenzenlos…

Lebe Überall: Geh hinaus in die Welt, reise viel, reise langsam und reise mit offenen Augen.Lebe Rastlos wie wir!

Lebe Unkonventionell: Breche mit ungeliebten Gewohnheiten und schreibe deine Regeln selbst.

Lebe Selbstbestimmt: Folge deinem eigenen Weg zum Glück und lasse dich nicht von anderen bestimmen.

Lebe Uneingeschränkt: Reiße Grenzen ein, lebe wie du willst, arbeite was du willst und reise wohin du willst.

Lebe ohne Ballast: Trenne dich von unnötigem Besitz, lebe bescheiden, lebe zwanglos und lebe leicht.

 

Lebe, so wie du es willst:
Finde deinen Platz in der Welt, lebe erfüllt und lebe glücklich.

Wireless life

 

Schreibe doch einem Kommentar was deine Meinung dazu ist?

 

  1. Roswitha & Günter Büsing 31. Januar 2016 Subscriber

    Lerne Menschen kennen denn sie sind veränderlich, die dich heute Freunde nennen schimpfen morgen über dich.
    Gruss Roswitha & Günter

    Kommentar ansehen
  2. Uschi + Ingrid 13. Dezember 2014 Subscriber

    Hallo Susanne!
    Ich (Ingrid) habe mich jetzt mal ein wenig bei dir herumgetrieben. ;-)
    Liest sich schön, vor allem deine Zusammenfassung hier!
    Wir freuen uns, dass ihr Balu gefunden habt und damit dem Ziel eurer Träume ein großes Stück näher gekommen seid. Mit Ziel meine ich natürlich erst mal “nur” das Zwischenziel, im Wohnmobil leben zu können. Viel Erfolg bei den noch nötigen Aus- und Umbauarbeiten!!!
    Bitte grüß Max und sage ihm Dank für seinen Kommentar zu unserem Stalker- bzw. Trollproblem.
    Liebe Grüße,
    die Oscarlottas

    Kommentar ansehen
    • Susanne Rumtreiber 15. Dezember 2014 Administrator

      Hey Ingrid, danke für die lieben Worte! Max habe ich alles ausgerichtet :-) Wir sind auch glücklich Balu gefunden zu haben obwohl sehr viel Arbeit in ihm steckt aber das macht auch Spaß.

      Sei lieb gegrüßt
      Susanne

      Kommentar ansehen
  3. Heiko Göthling 23. Juni 2014 Subscriber

    Dies ist eine schöne Auffassung. Nur eins hast du dabei vergessen. Das Leben auf dieser Welt kostet Geld.Dieses Leben ob Traum oder nicht Traum kostet halt was. (und wenn es nur der Diesel ist) Damit ist der Traum den man hat schon wieder fast aus. Gerne würde ich mich auch mal ein wenig rumtreiben. Dies ist aber leider nur begrenzt möglich. Der Job der mich ernährt ist leider unabdinglich. Aber vielleicht werde ich irgendwann alles hinschmeissen und das Große Abenteuer beginnen.

    Eure Seite ist prima! Macht weiter so.!!!

    Kommentar ansehen
  4. Peter Eichelbaum 23. Juni 2014 Subscriber

    Sehr vielen Sachen stimme ich voll zu.

    Kommentar ansehen
  5. Babs Engelbrecht 23. Juni 2014 Subscriber

    das ist ganz toll, danke dafür….

    Kommentar ansehen
  6. Simon 17. April 2014 Subscriber

    Hallo ihr beiden,
    was für eine tolle Seite!!!! Gerade zurück von zwei Jahren+ Weltreise geht es in eine neue Richtung und meine Gedanken dazu stehen auf dieser Seite.

    Ich werde euch auf jeden Fall weiter verfolgen.

    Herzliche Grüsse,
    Simon

    Kommentar ansehen

Hinterlasse deinen Kommentar